Kontakt

Schulstraße 1a
46459 Rees-Bienen
Tel. +49 2851 - 96 30-0
Fax. +49 2851 - 96 30-59

info@bleckmann.de

xing
top kontaktieren drucken empfehlen

Schuladmin - Version 6.0

Die pädagogische & administrative Software

Mit der pädagogischen Oberfläche Schuladmin 6.0 ist ein sinnvoller Einsatz von Computern und Tablets im Unterricht noch einfacher geworden. Sie wird von uns vor Ort installiert, konfiguriert und gewartet.

 

Schuladmin von unserem Partner Seventythree ist eine pädagogische und administrative Oberfläche zur Steuerung und Verwaltung des computergestützten Unterrichts. Ein Computerraum, ein Netzwerk oder ein Internetanschluss gewährleisten noch lange keinen pädagogisch sinnvollen Einsatz von Computern im Unterricht, da die Verwaltung der IT Umgebung und die Nutzung des Computerraums administrative Tätigkeiten sowie spezielle IT-Kenntnisse erfordern.
 
Die pädagogische Oberfläche Schuladmin kann schulartübergreifend sowohl in einer PC-Umgebung als auch in einer Terminal-Server-Umgebung oder in einer Mischumgebung (PCs und Thin-Clients) uneingeschränkt eingesetzt werden. 

Screenshots: Einfach praktisch

 

 

Funktionen kurz & knapp

Die pädagogische Oberfläche Schuladmin unterstützt Sie sowohl im Computerraum als auch bei den administrativen Tätigkeiten durch zahlreiche Funktionen wie z.B:

 

  • Freigeben/Sperren von Anwendungen
  • Freigeben/Sperren des Internetzugangs
  • Freigeben/Sperren von Netzwerkdruckern
  • Fernzugriff auf Schülerbildschirme
  • Bildschirme verdunkeln
  • Dateitransfer zwischen Lehrer und Schüler
  • Systematische Archivierung von Dokumenten
  • Visualisierung der Arbeitsstationen
  • Einfache Benutzerverwaltung
  • Automatische Rechtevergabe
  • Automatische Klassen- und Jahrgangszuordnung
  • und vieles mehr
Allgemeine Funktionen
  • Separate Anwendungen für Administratoren und Lehrkräfte
  • Darstellung der Arbeitsstationen im Computerraum mit eindeutiger Zuordnung der Schüler zu ihren Arbeitsstationen (Kachellayout)
  • Automatische Computerraumerkennung
  • Benutzer-Log (Protokollierung der An- & Abmeldungen der Schüler mit Datum, Uhrzeit, Arbeitsstation und Stammordner)
  • Automatische Erstellung der Dokumentenorder
  • Automatische Rechtevergabe auf Ablageordner der Schüler
  • Automatischer Klassen-, Kurs-, Fach- oder Jahrgangswechsel (Schülerversetzung erfolgt automatisch)
  • Unterstützung von mobilen Arbeitsstationen (Notebook-Klassen)
  • Unterstützung von virtuellen Computerräumen
  • Unterstützung von virtuellen Klassen (z.B. Dokumente an nicht anwesenden Schüler senden)
  • Zentrale Ablage aller Schüler- und Lehrerdokumente
  • Systematische Archivierung von Dokumenten im Lehrer- bzw. Klassenordner
  • Unterbinden von Software-Installationen
  • Unterbinden von Manipulationsmöglichkeiten und unerlaubten Zugriffen
  • Zentrale Konfigurationsdatei (Einstellungen müssen nur einmal vorgenommen werden)
  • Zentraler Lizenzmanager
  • Zentraler Ordner für Dokumentenvorlagen (z.B. für Arbeits- oder Übungsblätter)
  • Integriertes Lehrkraft- und Administratorhandbuch
  • Schüler und Lehrkräfte arbeiten stets in der ihnen vertrauten Windows-Umgebung
  • Drei Berechtigungsstufen (Schüler-, Lehrer-, Administrator-Ebene)
  • Installierbar auf folgende Client-Betriebssysteme: Microsoft Windows XP Prof. / Windows 7 Prof. / Windows 8 Professional
  • Installierbar auf folgende Server-Betriebssysteme: Microsoft Windows Server 2003 / Windows Server 2008 R2 / Windows Server 2012
  • Einsetzbar in einer Terminal-Server-, Multipoint- Server-, PC- oder Mischumgebung (Thin Clients + PCs)
  • Lauffähig auf virtuellen Servern oder virtuellen Desktops (VDI)
  • Anpassbar an individuelle Konfigurationswünsche
Funktionen für Lehrkräfte
  • Funktionen können pro Schüler, Schülergruppe oder gesamte Klasse von der Lehrkraft ausgeführt werden
  • Individuell anpassbare Toolbarleiste für häufig verwendete Funktionen
  • Kurzbeschreibung der Funktionen in der Menüoberfläche
  • Klasseneinstellungen werden automatisch für die Lehrkraft gespeichert (Kursprofil)
  • Hinterlegen von Schülerfotos
  • Definition von Schülergruppen über den Gruppeneditor
  • Schnellauswahl von Schülergruppen
  • Freigeben oder Sperren von Anwendungen
  • Starten oder Beenden von Anwendungen
  • Auflistung der erlaubten und laufenden Anwendungen
  • Freigeben oder Sperren des Internetzugangs
  • Freigeben oder Sperren von Netzwerkdruckern
  • Freigeben oder Sperren von Kursordnern
  • Erstellen und Entfernen von Ordnern
  • Freigeben oder Sperren eines Public Laufwerks (Tauschordner)
  • Fernzugriff auf Schülerbildschirm
  • Übertragung des Lehrerbildschirms
  • Verdunkeln des Schülerbildschirms
  • Desktopansicht der Schülerarbeitsstationen in der Hauptmaske
  • Freigeben oder Sperren der Bildschirmeingabe (Maus und Tastatur)
  • Senden von mehrzeiligen Text-Nachrichten und Hyperlinks (Schüler können die Nachrichtentexte kopieren)
  • Erstellen von beliebigen Dokumenten durch das Öffnen einer Dateivorlage
  • Senden und Einsammeln von Dateien oder Ordnern
  • Senden von Dokumenten per Drag & Drop direkt aus dem Windows Explorer
  • Protokollierung für das Senden und Einsammeln der Dokumente
  • Direkter Zugriff auf Schüler-Dokumente
  • Schülerkennwort ändern
  • Papierkorb leeren
  • Hinzufügen und Verschieben von mobilen Arbeitsstationen
  • Einschalten (Wake-On-Lan) und Ausschalten der PC-Arbeitsstationen im Computerraum
  • Schüler abmelden / Sitzung beenden
Funktionen für Systembetreuer
  • Einfaches Anlegen von Benutzerkonten (Schüler oder Lehrer)
  • Importieren von Schüler- oder Lehrer-Listen. (Text- oder CSV-Datei)
  • Einfaches Löschen von überflüssigen Benutzerkonten
  • Sortieren von Benutzerkonten
  • Separate Auflistung der Schüler- bzw. Lehrerkonten
  • Unbegrenztes Anlegen von Computerräumen und Kursen
  • Zuordnung von Netzwerkdruckern zu den Computerräumen
  • Automatische Erweiterung des Windows Active- Directory
  • Unterstützung der zentralen Ablage von Benutzerdaten auf dem File-Server (Ordnerumleitung)
  • Erstellen von Anwendungslisten für Freigabe der Anwendungen durch Lehrkräfte
  • Filtern von Anwendungen (Verhindert das versehentliche Beenden von z.B. Systemanwendugen durch Lehrkräfte)
  • Gruppierung von Anwendungen (Zuordnen von einer oder mehreren Anwendungen zu jeder Hauptanwendung)
  • Eingabe der IP Adresse des Proxy-Servers
  • Automatische Überprüfung der Konfigurationseinstellungen
  • Schuladmin Logdatei mit einstellbarer Protokollierungsstufe
  • Einbinden von individuellen An- und Abmeldeskripte
  • Erweiterung des Funktionsumfangs durch das Einbinden eigener Anwendungen
Systemvorraussetzung

Netzwerk:

Ab 54 Mbit/s

 

Server:

Ab 1.6 GHz CPU, 2 GB RAM, 500 MB freier Speicherplatz auf der Festplatte


Betriebssystem:

Windows Server 2003 / 2008 R2 / 2012 Microsoft .Net Framework Version 4

 

Arbeitsstationen:

Ab 500MHz CPU, 512 MB RAM als Thin- oder FAT-Client 


Betriebssystem:

Windows XP Prof. / Windows 7 Prof. / Windows 8 Prof. / Windows Embedded / Linux / Mac OS

Ab 1GHz CPU, 1 GB RAM und 500 MB freier Festplatte als PC-Client 

 

Betriebssystem:

Windows XP Prof. / Windows 7 Prof. / Windows 8 Prof.
Microsoft .Net Framework Version 4

 

Bildschirmauflösung:

Mindestens 1024 x 768 Pixel 
  

 

Für eine Terminal-Server- oder eine Mischumgebung mit max. 50 Arbeitsstationen, Standard-Lernsoftware und Office empfehlen wir folgende Konfiguration:

 

Server:

  • Dienste: DC-, File- und Terminal-Server  / Print- und Proxy-Server
  • Hardware: Zwei Intel Xeon 2 GHz Quad-Core CPUs, mindestens 8 GB RAM  und mindestens zwei 300 GB SAS Festplatten in RAID 1 Verbund
  • Betriebssystem: Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012

 

Arbeitsstationen:

  • Thin-Clients mit Windows CE oder Windows Embedded Compact 7 oder Linux  und mindestens Remote DesktopProtokoll in Version 6
  • FAT-Clients oder PC-Clients mit mindestens Windows XP Professional

  

 


Für eine PC-Umgebung mit max. 120 Arbeitsstationen empfehlen wir folgende Konfiguration:

 

Server:                 

  • Dienste: DC-, File- und Print-Server
  • Hardware: Intel Xeon 2 GHz Dual-Core CPUs, mindestens 4 GB RAM und mindestens zwei 300 GB SAS Festplatten in RAID 1 Verbund
  • Betriebssystem: Windows Server 2008 R2 oder Windows Server 2012

 

Arbeitsstationen:  
PC-Clients mit mindestens Windows 7 Professional

Parallax-Background

Unsere Standorte

Bleckmann
Informationssysteme
Rees

Schulstraße 1a
46459 Rees-Bienen

Telefon +49 2851 - 96 30 0
Fax +49 2851 - 96 30 59

info@bleckmann.de

Standort anzeigen

Bleckmann
Informationssysteme
Stuttgart

Hauptstraße 42
71034 Böblingen

Telefon +49 7031 - 76 78 31
Fax +49 7031 - 76 78 92

info@bleckmann.de

Standort anzeigen

Bleckmann
Informationssysteme
Mülheim an der Ruhr

Mainstraße 21
45478 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon +49 208 - 58 87 198
Fax +49 208 - 58 87 199

info@bleckmann.de

Standort anzeigen

Diese Website verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu unserer Datenschutzrichtlinie erhalten Sie hier X