Logo: Bleckmann

Kontakt

Schulstraße 1a
46459 Rees-Bienen
Tel. +49 2851 - 96 30-0
Fax. +49 2851 - 96 30-59

info@bleckmann.de

xing
top kontaktieren drucken empfehlen

Pressemitteilungen

pds Akademie – ab Oktober auch wieder vor Ort

Buchen Sie jetzt Ihre Seminar-Highlights

Wir von Bleckmann Informationssysteme sind seit Oktober 2020 Veranstalter der pds Akademie West. In zahlreichen Seminaren haben wir bereits erfolgreich Projekteinführungen unterstützt und die Weiterentwicklung von Unternehmen sowie Mitarbeiter*innen vorangetrieben. Unsere Schulungen waren z. B. im Bereich Lagerlogistik oder Materialwirtschaft Ausgangspunkt für den Einsatz neuer Module. 
 

Gerne würden wir auch Sie oder Ihre/n neue/n Mitarbeiter*in  in einem unserer Seminare in Mülheim an der Ruhr, in Borken oder auch online begrüßen! Zu Beginn jedes Monats findet die pds Grundlagenschulung Branche für 295,-€ pro Person statt. Inhalte sind bspw. der grundlegende Umgang mit der pds Akademie und die Angebotserstellung. 
 

Sie möchten in die Mobilität mit dem Servicegeschäft einsteigen und den Ressourcenkalender einsetzen? In unserem Seminar „Ausführung Service und Wartung“ am 14. Oktober 2021 in Mülheim oder online erfahren Sie alles Wissenswerte.Viele weitere spannenden Themen warten auf Sie.

Finden Sie passende Seminare unter pds Website oder kontaktieren Sie uns telefonisch: 02851-96300.
Unser pds Team berät Sie gerne!

Schutz vor Cyberkriminalität

Die neueste Generation von Sonicwall Firewalls

Cyberkriminalität wird immer raffinierter – höchste Zeit, um Maßnahmen zu treffen. In einer umfassenden und integrierten Lösung kombinieren Sie Malware-Analyse, verschlüsselte Datenverkehrsinspektion, Cloud-App-Sicherheit und Reputationsdienste. Angetrieben von dem revolutionären neuen SonicOS 7.0 liefert SonicWall neue Firewalls der nächsten Generation. Eine hohe Portdichte und kosteneffiziente Features zeichnen die branchenführende Leistung aus. 
 

Die neuen Firewalls bieten eine integrierte, vollumfängliche Plattform für eine elitäre, automatische Erkennung von Sicherheitsverletzungen sowie Malware-Schutz – auf Basis von drei Jahrzehnten Erfahrung, die SonicWall im Bereich Cybersicherheit gesammelt hat. Mit integriertem SD-WAN, DPI-SSL-Lizenz und Technologien wie Single Sign-On und Zero-Touch-Bereitstellung bietet die TZ-Serie den besten Wert auf dem Markt.

Microsoft Exchange Schwachstellen

Maximale Maßnahmen nach Vorgabe des BSI

Rechtzeitiger Kundensupport ist uns ein großes Anliegen. Als im März das Bundesministerium für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) vor kritischen Schwachstellen in Microsoft Exchange-Servern warnte, ergriffen wir in Kürze maximale Maßnahmen bei betroffenen Kunden, die mit Exchange On-Premise arbeiten. Nach den Vorgaben des BSI installierten wir das Microsoft Sicherheits-Update. Zudem führten wir in Kooperation mit einer externen IT-Sicherheitsfirma forensische Analysen für Kunden durch, bei denen es Hinweise auf eine Kompromittierung gab.

 

Bislang haben sich keine neuen Erkenntnisse darüber herausgestellt, dass weitere Systeme kompromittiert bzw. Daten entwendet wurden. Wir setzen jedoch weiterhin auf Sicherheit und überwachen die Systeme mit dem SolarWind N-Able Dashboard sowie Microsoft Scan-Tools. Aufgrund dessen kann es momentan leider zu Verzögerungen bei der Bearbeitung von anderen Supportfällen kommen. Wir bitten um Ihr Verständnis, arbeiten jedoch intensiv daran, Sie bei Ihrem Anliegen so schnell wie möglich zu unterstützen.

 

Weiterführende Links:

https://www.bsi.bund.de/SharedDocs/Cybersicherheitswarnungen/DE/2021/2021-197772-1132.pdf?__blob=publicationFile&v=4

 

https://www.bsi.bund.de/DE/Service-Navi/Presse/Pressemitteilungen/Presse2021/210305_Exchange-Schwachstelle.html

365 TOTAL PROTECTION

Compliance & Governance

Ihr Security & Compliance Management für Office 365
Die aktuelle Exchange Sicherheitslücke hat uns dazu veranlasst, Ihnen das Produkt 365 Total Protection von Hornetsecurity erneut ans Herz zu legen. Sie erhalten den vollumfassenden Schutz zu den Cloud-Diensten von Microsoft – speziell für Microsoft 365 entwickelt und nahtlos integriert. Profitieren Sie von einer unkomplizierten Einrichtung und der außerordentlich intuitiven Bedienung, die Ihre IT-Security-Verwaltung von Grund auf vereinfacht.
 
Compliance & Governance
Office 365 nach deutschem Recht compliant – das bietet Ihnen 365 Total Protection. Rechtssicher nach DSGVO und GDPdU sorgt das E-Mail-Archiv dafür, dass all Ihre ein- und ausgehenden E-Mails automatisch archiviert werden. Die E-Mail-Verschlüsselung sichert Ihre Kommunikation und sensible Daten umfassend ab und jede Ihrer ausgehenden E-Mails wird automatisch um den Company Disclaimer ergänzt, der durch rechtliche Pflichtangaben die Integrität Ihres Unternehmens schützt
 
DSGVO-Sicherheit per Default
Mit 365 Total Protection sind Sie bereits per Standardeinstellung auf der sicheren Seite, was die EU-Datenschutzrichtlinie anbelangt. Alle Features sind entsprechend gestaltet worden, so dass Ihre persönlichen Daten stets sicher bleiben und nicht in falsche Hände geraten können. Alle Services werden in redundant gesicherten Rechenzentren in Deutschland erbracht.

 

Weitere Infos:

https://www.bleckmann.de/leistungen/cloud/email_service.php

 

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Melden Sie sich gerne diesbezüglich bei uns unter 02851-96300.

IHK Energie-Scouts

Start mit drei Auszubildenden

Mit drei Auszubildenden nehmen wir in diesem Jahr erstmals am Projekt „Energie-Scouts“ der Niederrheinischen IHK teil – einer wirklich cleveren Qualifizierungsmaßnahme für Auszubildende. Wie fast jedes Unternehmen, fragen auch wir bei Bleckmann uns, an welcher Stelle Energie und Ressourcen gespart werden können. Unsere „Energie-Scouts“ versuchen in Zukunft Schwachstellen aufzudecken und Lösungen zu finden.

 

Mehrere Workshops sensibilisieren die jungen Leute für die Themen Energie- und Ressourceneffizienz und bereiten Sie so auf eine verantwortungsvolle Aufgabe vor. Mit frischem Know-how versuchen die Auszubildenden anschließend Energieeinsparpotenziale zu erkennen, zu dokumentieren und regen Verbesserungen an. Die Gesamtbilanz des Projektes von 2014 bis heute kann sich wirklich sehen lassen:

 

 

  • 1,3 Millionen kWh eingesparter Strom eingespart
  • 1,2 Millionen Euro mehr Gewinn für die Unternehmen
  • 532.319 kg weniger CO2 Ausstoß

Unterstützt wird das Projekt von der Effizienz Agentur NRW (efa+) sowie der EnergieAgentur.NRW.

Bis zum Ende des Jahres finden dazu intensive Workshops statt. Anschließend analysieren die Auszubildenden auch bei Bleckmann die Einsparmöglichkeiten im Unternehmen. Bei der abschließenden Projektpräsentation im März 2020 entscheidet eine Fachjury über den attraktiven Gewinn: Eine Reise nach Berlin.

 

Dadurch, dass das Projekt sämtliche Kollegen einschließlich der Führungskräfte für die Themen Effizienz und Energie sensibilisiert, können Ressourcen, Energie und schlussendlich auch Geld eingespart werden. Das hilft zum einen der Umwelt, zum anderen ist es wirtschaftlich attraktiv.

Digitales Handwerk 4.0 – Erfolgreiche Einführung pds Software

bei Tacke + Lindemann

Die Firma Tacke und Lindemann Baubeschlag- und Metallhandel GmbH & Co. KG hat ca. 80 Mitarbeiter und ist in die zwei Geschäftsbereiche Metallhandel sowie Tür & Tor aktiv. Die pds Software wird im Bereich Tür & Torsysteme als führendes ERP System eingesetzt. Momentan sind 11 Monteure in der Mobilität mit der pds Service App und pds Zeit App unterwegs. Es arbeiten ca. 25 Mitarbeiter mit der Software in der Verwaltung.

 

Marketingleiter Matthias Wulf stand uns für das nachfolgende kurze Interview zur Verfügung:

 

Warum haben Sie sich für die pds Software entschieden?
Die pds kombiniert die mobile Monteursverwaltung und Projektmanagement Tools optimal in einem Programm.

 

Wie und in welchem zeitlichen Rahmen verlief das Projekt zur Einführung (Meilensteine Schulung, Consulting, Echtstart etc.) ?


24.10.2018 Kick Off Branche


Schulungen von 30.11.2018 bis 01.02.2019. mit ca. 4 Schulungen vor Ort


Echtstart Januar 2019

 

Wie hat bei ihnen der Start mit der pds Software funktioniert?

Sehr gut. Die Schulungen sind gut gelaufen die Mitarbeiter arbeiten gerne mit dem Programm und sind von der Software begeistert.

 

Wo sehen Sie den größten Vorteil und Mehrwert beim Einsatz von pds Software?

Den größten Mehrwert sehe ich in der Projektsteuerung. Vorher hatten wir keinen Überblick wer hat was wann gemacht. Jeder hat sein eigenes System entwickelt aber das Management wusste nicht, wie der aktuelle Stand gerade ist. Jetzt haben wir mit den Projektakten und Serviceaufträgen einen aktuellen Einblick in die Projekte.
Jetzt wissen wir zu jeder Zeit in welchem Status befindet sich das Projekt.

 

Welche Ziele haben Sie noch mit pds Software?

Wir wollen in Zukunft mehr mit den BI Auswertungen arbeiten. Außerdem möchten wir noch mehr Prozesse digitalisieren.

Umstellungen der Telekom auf Internet-Telefonie

(IP-Anschlüsse/Voice-Over-IP)

Die Telekom plant bis Ende 2018 die Umstellung des gesamten Telefonnetzes auf Internet-Telefonie (IP-Anschlüsse oder auch Voice-Over-IP genannt). Bei dem Einsatz herkömmlicher analoger oder ISDN-Anschlüsse bei der Telekom kommen damit einige Änderungen auf Sie zu, über die wir Sie hiermit gerne informieren möchten.

 

1. Ihre vorhandene Technik muss auf Eignung geprüft werden. Insbesondere der DSL-Router (z. B. Speedport oder FritzBox) muss für den IP-Anschluss geeignet sein. Eventuell muss ein vorhandenes, ungeeignetes Gerät gegen ein neues ausgetauscht werden.

 

2. Haben Sie bisher einen ISDN-Anschluss, gilt es zu prüfen, ob eine ISDN-Telefonanlage im Einsatz ist, über die mehrere Telefone und/oder Faxgeräte angeschlossen sind. Diese Anlagen können in der Regel weiterbetrieben werden, müssen aber korrekt an den Router angeschlossen und konfiguriert werden. Besonderheiten gibt es bei speziellen Geräten und Installationen zu beachten, wie z. B. ec-cash, Alarmanlagen und Türfreisprecheinrichtungen.

 

3. Den genauen Termin für die Umstellung erfahren Sie wenige Tage nach der Beauftragung durch eine schriftliche Auftragsbestätigung der Telekom. Dieser Termin ist wichtig, da an diesem Tag ab dem Zeitpunkt der Umstellung die Einrichtung des neuen Anschlusses bei Ihnen vor Ort erforderlich ist. In der Regel ist ein neuer Router zu konfigurieren bzw. der vorhandene umzubauen und für die Internetnutzung sowie Telefonie einzurichten.


Wir bitten Sie daher, diese Umstellung frühzeitig mit uns abzustimmen, damit der Tag der Umstellung reibungslos und ohne langfristige Ausfälle verläuft. Sprechen Sie uns gerne im Vertrieb an, wir koordinieren dann einen entsprechenden Technik-Termin an diesem Tag.

Bleckmann Informationssysteme startet professionelles Betriebliches Gesundheitsmanagement

Zusammenarbeit mit Spezialisten GeBeGe GmbH

Private Lebenskrisen wie schwere Erkrankungen oder familiäre Belastungen, aber auch berufliche Stress- und Erschöpfungssymptome belasten die Beschäftigten. Jeder zweite Betroffene fühlt sich in seiner Leistungsfähigkeit gebremst oder geht krank zur Arbeit – das belegt der diesjährige Fehlzeiten-Report der AOK. Mit Betrieblichem Gesundheits-management können Unternehmen betroffene Mitarbeiter tatkräftig unterstützen.

Wir wollen mit unternehmerischer Verantwortung und gutem Beispiel vorangehen. Die Gesundheit der Mitarbeiter*innen steht im Fokus der aktuellen internen Initiative bei Bleckmann. Denn das große Kapital eines IT-Dienstleisters liegt in der Belegschaft, die nicht nur motiviert sein sollte, sondern auch langfristig gesund, damit man gemeinsam den wachsenden Anforderungen des Arbeitsmarktes gerecht werden kann.

Doch um dieses Thema erfolgreich anzugehen, ist mehr notwendig als nur einzelne präventive Maßnahmen, die der physischen Gesundheit zuträglich sind, wie etwa der Zugang zu Fitnessprogrammen. Daher war für den Geschäftsführer und Unternehmensgründer Hans-Gerd Bleckmann schnell klar, dass man hier einen professionellen Dienstleister mit ins Boot holen muss. Die GeBeGe – Gesellschaft für Beratungs- und Gesundheitsmanagement mbH ist hierfür prädestiniert. Ebenfalls am Niederrhein ansässig, unterstützt das Beratungsunternehmen vollumfänglich von der Organisationsdiagnostik über die psychosoziale Mitarbeiterberatung bis hin zu Personalentwicklungsangeboten. Dabei betrachtet man nicht nur direkte Einflussfaktoren der Arbeitsfähigkeit wie die Arbeitsplatzausstattung, das Arbeitsklima oder die Arbeitsinhalte, sondern beschäftigt sich auch mit der Arbeitsorganisation, der Mitarbeiterführung, der Kommunikation sowie dem persönlichen Umfeld der Mitarbeiter*innen. Die zunehmende Verknüpfung von Beruf und Privatem führt auch dazu, dass das Thema Gesundheit nicht mehr isoliert nur im Privaten oder nur im Beruflichen betrachtet werden kann.


„Die Ernsthaftigkeit, mit der die Firma Bleckmann das Thema Mitarbeiter-Gesundheit betreibt, ist vorbildlich und wegweisend für andere Unternehmen – vor allem hinsichtlich der vergleichsweise geringen Mitarbeiterzahl und eines ganzheitlichen Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Dieses kommt nicht nur dem einzelnen Mitarbeiter zugute, sondern auch dessen Familienangehörigen. Das stellt schon eine Besonderheit dar“, so Jan-Matti Becker, Geschäftsführer der GeBeGe mbH. 


Die GeBeGe mbH ist im Kreis Kleve auch bekannt als Organisator des jährlich stattfindenden Emmericher Firmenlaufs – ebenfalls eine Facette des Betrieblichen Gesundheitsmanagements. Hier liefen in diesem Jahr auch die ersten fünf Mitarbeiter*innen der Firma Bleckmann ins Ziel.


Die Zusammenarbeit von Bleckmann und der GeBeGe begann mit einem Tag der Mitarbeitergesundheit, wo neben der Vorstellung des BGM*-Programms und der zahlreichen Zusatzangebote für die Mitarbeiter*innen auch erste Trainings zur physischen Gesundheit durch beispielsweise Rückenfit-Übungen gezeigt wurden. Zusätzlich gab es spannende Vorträge und Workshops von Experten, u.a. zu den Themen „Psychische Belastung“ sowie „Arbeitsfähigkeit im Digitalisierungsprozess“. Im letzteren Vortrag wurde eine Brücke geschlagen von dem aktuellen Thema der Veränderung der Arbeitswelt – die Digitalisierung – zu neurologischen Veränderungen und Anforderungen. 


Als nächster Schritt folgt nun eine Projektphase mit der Analyse im Unternehmen, um die spezifischen Problemstellungen des einzelnen Beschäftigten und des Unternehmens herauszuarbeiten. Die Ergebnisse werden anschließend mit dem Führungskreis der Bleckmann Informationssysteme gespiegelt und daraus gemeinsame Maßnahmen abgeleitet. Vertraulichkeit in Bezug auf sensible persönliche Informationen der Mitarbeiter*innen und Anonymität steht dabei für die GeBeGe mbH selbstverständlich an oberster Stelle.


André Voller, intern verantwortlich für das BGM-Programm bei Bleckmann zu der Zusammenarbeit mit der GeBeGe und den Zielsetzungen:
„Vom ersten Gespräch an überzeugte uns neben dem professionellen und durchdachten Projektplan der Ansatz einer ganzheitlichen Betrachtung des komplexen Themas Betriebliches Gesundheitsmanagement. Die GeBeGe begleitet uns mit viel Expertise in einem Thema, was uns sehr am Herzen liegt und mit dem wir zusätzlich auch dazu beitragen wollen, dass wir uns langfristig als attraktiver Arbeitgeber auch den gewachsenen Anforderungen stellen können. Wir fördern mit unseren Produkten die Digitalisierung bei den Kunden und leben diese auch selbst – umso wichtiger, dass wir auch als Menschen damit lernen, damit umzugehen und als Unternehmen die Arbeitsorganisation etc. anzupassen.“


*Betriebliches Gesundheitsmanagement

SINA GmbH - eine weiterer Erfolg mit pds

„Der nächste Schritt zu mehr Effizienz: Firma SINA GmbH startet ins Digitalisierungszeitalter mit pds Software“

Die Essener SINA GmbH steht für Kompetenz, Know-how, und Kundenzufriedenheit. Davon profitieren sowohl Kommunen und staatliche Baubehörden als auch Industrie und Privatkunden. Als jahrelanger C-Software Kunde hat sich der Spezialist für Heizung, Sanitär, Komplettbäder sowie erneuerbare Energien eindeutig und schnell für den Wechsel in „die neue Welt“ der pds Software entschieden. Nun läuft seit Juli das Projekt zur Umstellung. Im September geht bereits die pds Branche „live“, bevor zum Jahreswechsel die Umstellung von Finanzwesen und Lohn erfolgen wird. Das Projekt läuft im Zusammenspiel zwischen dem Team der SINA GmbH, dem Projektleiter Pascal Thölke und dem Bleckmann-Team reibungslos. Ernst Falke, Geschäftsführer der SINA GmbH zur Entscheidung für die pds Software und den Partner Bleckmann Informationssysteme GmbH & Co. KG: „Ich arbeite seit mehr als 30 Jahren mit der pds Software. Es war für mich daher keine Frage, auch die Implementierung der neuen Software-Version in der SINA GmbH umzusetzen. Die professionelle Begleitung dieses Prozesses durch die Firma Bleckmann Informationssysteme ist dabei unerlässlich und ich fühle mich gut betreut.“

diga service GmbH

Digitalisierung mit der neuen pds-Version

Rees. Die im Jahr 2000 gegründete diga service GmbH ist ein bundesweit tätiges Unternehmen in den Bereichen Sanitär- und Heizungsbau sowie Gas-Sicherheit. Schon von Beginn an setzt die Geschäftsleitung des Essener Unternehmens auf pds – eine Software zur ganzheitlichen und effizienten Unterstützung sämtlicher betriebswirtschaftlicher Abläufe in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

 

Mit mehr als 15.000 Wartungsverträgen, 80 Mitarbeitern und einem eigenen Patent zur Prüfung und Sanierung von Gas-Innenleitungen befindet sich das Essener Unternehmen auf Expansionskurs. Durch die Aktualisierung ihrer in die Jahre gekommenen pds-Version macht die diga service GmbH nun einen großen Schritt in Richtung Digitalisierung und Handwerk 4.0.

 

Ziel der Aktualisierung ist eine passgenaue Branchenlösung zur Optimierung aller internen Abläufe – vom Auftragseingang bis zur Finanzbuchhaltung. Individualisiert und implementiert wird die neueste pds-Software von der Firma Hans-Gerd Bleckmann Informationssysteme aus Rees – dem Spezialisten für besondere IT-Lösungen vom Niederrhein.

 

Jörg Gliese, Geschäftsführer der diga service GmbH, weiß warum er auf pds und Bleckmann setzt:

„Aufgrund unserer 25-jährigen Erfahrung mit pds sind wir sicher, dass wir mit der neuesten Software-Version eine hervorragende Lösung zur Digitalisierung zahlreicher interner Prozesse bekommen. Zur Umsetzung einer solchen Software-Implementierung gehört natürlich ein kompetenter und absolut zuverlässiger Partner – wie die Firma Bleckmann.“

 

Schritt für Schritt zum Erfolg

 

Der Umstellungsprozess auf die aktuelle Version der pds-Software wurde von Bleckmann aus Gründen eines reibungslosen Unternehmensablaufes in mehrere Cluster aufgeteilt. Im ersten Schritt wurden die Grundlagen in der Verwaltung geschaffen, um zunächst das Servicegeschäft erfolgreich zu digitalisieren und den diga-Servicemitarbeitern optimierte Abläufe in den Bereichen Kundenkommunikation, Auftragsbearbeitung, Dokumentation und Archivierung zu bieten.

 

Die komplette Implementierung der neuen Software-Version in allen Abteilungen der diga Service GmbH wird nun mit hohem Tempo vorangetrieben, so dass bis Mitte 2018 sämtliche Unternehmensprozesse digitalisiert und ganzheitlich durch pds-Software unterstützt werden.

 

„Zu dieser erfolgreichen Umsetzung gehören für uns, als Muss und Selbstverständlichkeit, die konstruktiven Gespräche und Schulungen mit den Firmen Bleckmann und pds.“, so Geschäftsführer Herr Gliese.

Unsere Standorte

Bleckmann
Informationssysteme
Rees

Schulstraße 1a
46459 Rees-Bienen

Telefon +49 2851 - 96 30 0
Fax +49 2851 - 96 30 59

info@bleckmann.de

Standort anzeigen

Bleckmann
Informationssysteme
Mülheim an der Ruhr

Mainstraße 21
45478 Mülheim a.d. Ruhr

Telefon +49 208 - 58 87 198
Fax +49 208 - 58 87 199

info@bleckmann.de

Standort anzeigen

Bleckmann
Informationssysteme
Salzgitter

Moränenweg 90
38228 Salzgitter

Telefon +49 5341 - 86 26 86 0
Fax +49 5341 - 86 26 86 29

info@bleckmann.de

Standort anzeigen

Bleckmann
Informationssysteme
Stuttgart

Hauptstraße 42
71034 Böblingen

Telefon +49 7031 - 76 78 31
Fax +49 7031 - 76 78 92

info@bleckmann.de

Standort anzeigen